Erfahrungen - Franz X. Müller

Der Anruf kam zwar spontan, war aber nicht ungewöhnlich. Der Anrufer, ein CIO berichtete: „Wir haben ein großes und wichtiges IT-Projekt bei dem ich große Bauchschmerzen habe. Mein Gefühl sagt mir, dass das Projekt scheitern könnte, ich habe aber nicht die Zeit um dieses IT-Projekt entsprechend offen und ehrlich selbst zu analysieren, um daraus die notwendigen Maßnahmen abzuleiten. Meine Mitarbeiter im Projekt stellen die Lage positiver dar, als Sie vermutlich ist, unsere IT-Controlling-Mechanismen greifen offenbar nicht, unsere Kunden sind zunehmend verunsichert. Die Projektrealität entspricht nicht den geplanten Projektmeilensteinen. Das Projekt kostet uns viel Geld und wenn wir scheitern, dann steht für unser Haus sowohl wirtschaftlich wie technologisch viel auf dem Spiel“.

Unsere Dienstleistung für diese Probleme:

  • Wir analysieren den IT-Projektstatus innerhalb von 14 Tagen durch eine Mischung aus persönlichen Gesprächen quer über alle Hierarchiestufen hinweg, durch die Einsichtnahme in Projektunterlagen und durch praktische Begutachtung.
  • Nach 14 Tagen erhalten Sie einen ungeschminkten, schriftlichen Projektbericht, den wir Ihnen gerne mündlich erläutern, und in dem wir Ihnen eine Reihe von Änderungsvorschlägen und konkreten Maßnahmen unterbreiten.
  • Sofern gewünscht, setzen wir die Änderungsvorschläge auch erfolgreich um.

Dabei gehen wir nicht akademisch, sondern praxisorientiert vor. Statt unübersichtliche Excel-Tabellen zu lesen, reden wir mit den Projektbeteiligten über alle Hierarchiestufen hinweg. Durch geschickte Fragestellungen erarbeiten wir ein Höchstmaß an Transparenz um die bestehenden Ursachen richtig zu erkennen. Wir erarbeiten dadurch die richtigen Weichenstellungen für den zukünftigen Projekterfolg, aber auch vor einem unvermeidbaren Scheitern von Projekten warnen wir rechtzeitig und ehrlich.